Lesenacht in der Schule

In der Nacht vom 24. zum 25. September war die erste Leistungsgruppe der dritten Klassen zu einer Lesenacht in unserer Schule eingeladen. Nach einer spannenden Krimirallye durch das dunkle Schulgebäude ging es im Vollmondschein zum Stausee, wo die Schüler die Sage von der Blankenburg hören (und ein wenig auch spüren) konnten.

In der Schule angekommen, erzählten einige Schüler noch gruselige Geistergeschichten, bis plötzlich wirklich echte Geister zur Tür hereinschwebten!

Ein weiteres Erlebnis war das gemeinsame Frühstück, das die Schüler selber zubereitet hatten.

Alles in allem ein einzigartiges Erlebnis für Schüler und Lehrer!

Text und Fotos: Leitner Ulrike