Humanitäres Völkerrecht!

  

Einen Nachmittag lang beschäftigte sich die 4b-Klasse mit dem Thema „Humanitäres Völkerrecht“.

Herr Stummer Günther von der Einsatzzentrale des Roten Kreuzes in Wien, sprach ausführlich mit den Schülern über die Tätigkeiten des Roten Kreuzes in Krisengebieten und bei Kriegseinsätzen.

Besonders beeindruckend für die Schüler waren die Schilderungen der persönlichen Erlebnisse bei den Hilfsaktionen – aktuell in Syrien.

In Gruppenarbeit wurden Beispiele von Klassenkonflikten erörtert und nach Lösungen gesucht. Dies führte zu den Fragen, warum es immer wieder bewaffnete Auseinandersetzungen und Kriege auf der Welt gibt.

Dieser Nachmittag gab den Schülern einen kleinen Einblick in die großen humanitären Probleme unserer Welt.

Text und Fotos: Aigner Alfred