Biologieunterricht einmal anders : Besuch vom Schulhund

Ein großes Erlebnis für die Schüler der 1m war der Besuch von Frau Aichinger und ihrer Labradorhündin Lina. Die Kinder erfuhren dabei alles über richtiges Verhalten gegenüber Hunden und lernten auch, deren Verhalten richtig zu deuten. Sie durften Lina streicheln, füttern und bürsten und verloren so ihre Furcht vor Hunden. Lina, ein ausgesprochen liebenswerter und feinfühliger Hund, war schnell der Liebling aller Kinder.Frau Aichinger machte die Kinder aber auch darauf aufmerksam, dass Hunde Raubtiere sind und man ihnen daher mit Vorsicht begegnen sollte!

 

Text und Fotos: Starl Gertraud