Musikhauptschule sang beim Fest der Volkskultur

Am 20. September sang der Chor der Musikhauptschule beim Fest der Volkskultur in Herzogsdorf. Nach nur zwei Wochen Probenzeit brillierten die 3. und 4. Klassen mit echter Volksmusik aus Österreich. Drei Burschen unterhielten das Publikum mit der Steirischen. Die Stubenmusi gab einen Landler und einen Polka zum Besten. Auch die Tanzlmusi zeigte ihr Können. Nicht fehlen durfte natürlich der Oberstufenchor der 3m und 4m.

Ihr Programm spannte den Bogen vom Kärntner Volkslied "Is scho stü uman See" über "A Schüsserl und a Reindal" bis zu einem modernen Volkslied, dem "Mäkki-Zwiefachen".

Ein traumhaft schöner Herbsttag machte die Veranstaltung zu einem gelungenen Fest.

Text: Indra Marianne

Fotos: Indra Marianne, Breuer Norbert