Sporttage in Aigen


Von Montag, dem 1. Juni bis Mittwoch, dem 3. Juni waren wir – die 1a und 1m der Hauptschule Neufelden – in der Adalbert –Stifter- Herberge in Aigen.


Montag: Am ersten Tag besuchten wir die Klangfabrik in Haslach. Eine Frau führte uns durch das Museum und zeigte uns Instrumente vom 18. Jahrhundert bis zum 21. Jahrhundert.
Sie spielte uns Lieder vor, die es früher gab. Wir durften auch an einer Kurbel drehen, die dann Musik spielte.
Weiter ging es zur Jugendherberge, wo es ein leckeres Mittagessen gab.
Nachmittag wanderten wir auf den Bärenstein. Das war anstrengend, aber oben beim Gipfelkreuz war es wieder lustig.
Herr Hartl log uns an, dass uns ein Bus abholen würde, leider mussten wir zu Fuß zur Herberge zurückgehen.
Am Abend machten wir ein Lagerfeuer und brieten uns Knacker. Danach mussten wir das Feuer mit Wasserkübeln löschen.

Um 22 Uhr war Bettruhe, wenigstens flüstern durften wir noch.

Dienstag: Gleich nach dem Frühstück gab es eine Schnitzeljagd. Wir mussten verschiedene Pflanzen finden, am schwierigsten war aber, den Ameisenhaufen zu finden.
Am Nachmittag fuhren wir in den Hochseilgarten nach Schöneben. Das war sehr toll, denn es gab drei Schwierigkeitsgrade: blau, rot und schwarz.
Ein paar haben sich sogar auf den schwarzen Parcour hinaufgetraut. Alle kletterten mit, obwohl viele nur auf der blauen Strecke blieben.

Am Abend bereiteten wir uns auf den Bunten Abend vor. Jedes Zimmer hatte etwas vorbereitet, die einen erzählten Witze, andere spielten Sketche oder sangen Lieder.

Der Bunte Abend war wirklich sehr toll.

Mittwoch: Am Mittwoch holte uns ein Förster mit seinem Hund ab und zeigte uns den Wald ganz genau. Wir aßen verschiedene Pflanzen und bauten eine Kugelbahn nur aus den Dingen, die wir im Wald fanden.
Später spielte uns die 1m noch ihr Waldtheater vor, es war sehr unterhaltsam.
Nachdem wir in der Herberge zusammengeräumt hatten und noch ein gutes Mittagessen bekommen hatten, fuhren wir nachhause.
Wir hatten viel erlebt, das waren schöne Sporttage in Aigen.


Text: Schülerinnen und Schüler der 1a

Fotos: Hewlett Regina, Witzersdorfer Verena, Hartl-Schütz Bernadette