Action, Spaß und Spannung im Böhmerwald

Begeistert erzählten die Kinder: "Los ging`s am 23. Mai in Richtung Jugendherberge Aigen-Schlägl. Das erste Abenteuer startete im Hochseilgarten. Von der ersten Minute an unterstützten uns die Kletterexperten Günther und Björn. Anschließend wanderten wir zum Alpenblick, einem Aussichtsturm. Das Panorama war wunderschön. Abend sangen alle Kinder und Lehrer gemeinsam Lieder. Am nächsten Morgen bestiegen wir den Moldaublick, eine 137 Stufen und 24 Meter hohe Aussichtswarte. Danach wurden der Böhmerwald, die Pflanzen und Tiere von uns erforscht. Der darauffolgende Besuch der Böhmerwaldschule ermöglichte es uns, den Wald hautnah zu erleben. Zu Mittag grillten wir Würste über unserem Lagerfeuer. Den letzten Abend ließen alle Schüler und Lehrer mit tollen Spielen ausklingen. Zum Abschluss bestiegen wir den Bärnstein. Nach dem Mittagessen fuhren wir zurück nach Neufelden. Es waren drei erlebnisreiche und unvergessliche Tage".

Text: Amelie   Fotos: Gabriele Winkler